Kompostarten
Es wird unter folgenden Kompostarten unterschieden:
- Erdkompost
- Torfkompost
- Müllkompost

Erdkompost
 
Krautige Pflanzenteile, Ober- und Unterboden. Zusatz von Torf, Stallmist, Kalk, organischem oder Minaraldünger möglich.
Wegen des hohen Samengehaltes ist Erdkompost aus Grasnarbe für Rasen-, Bodendecker- und Staudenflächen nicht unbehandelt zulässig.


Torfkompost
 
Es dürfen nur Torf, Ober- oder Unterboden sowie mineralische und organische Dünger verwendet werden. 
Torfschnellkompostbereitung: Mischung von feuchtem Torf und Boden im Verhältnis 1:1 unter Beigabe von Volldünger. Empfehlung: 2 bis 3 Ballen Torf und 10 kg Volldünger je cbm.


Müllkompost
 
Müll enthält etwa 7 % organische Substanz, ist sehr kalkreich und muß aufbereitet werden.
Im reifen (verrotteten Zustand) und nach Siebung (100 % Durchgang bei 10 mm Maschenweite) sowie frei von Pflanzenschadstoffen zugelassen. Enthält 10 bis 20 % organische Substanz, 4 bis 8 % CaO als Müllkompost.